Benachrichtigung

Die Bestellungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Es kann mehrere Wochen dauern, bis Sie Ihre Bestellung erhalten. 

Viele der Zwiebeln und Knollen, die wir im Frühjahr versenden, sind nicht winterhart. Wir berücksichtigen die Temperatur im Zielland vor dem Versand.

EU-MwSt.-Richtlinien: Aufgrund EU-Mehrwertsteuerrichtlinien muss der Mehrwertsteuersatz des Bestimmungslandes berechnet werden. Wenn Sie außerhalb der Niederlande bestellen, wirkt sich dies auf den Gesamtpreis Ihrer Bestellung aus.

Anemone

Die angebotenen Anemonen lassen sich in drei Gruppen einteilen:

Anemone blanda, Orientalische Anemonen, die sich gut für Rabatten oder in Töpfen eignen, kombiniert mit anderen Frühlingsblumen. Vorzugsweise an einem sonnigen oder leicht schattigen Standort auf durchlässigem Boden, auch zum Naturalisieren.

Anemone coronaria, Pflückanemonen. Im Herbst gepflanzt, blühen sie im März-April, lassen sich gut mit anderen Frühlingsblumen kombinieren und sind schön für die Vase zu pflücken. Wenn die Knollen im Frühjahr gepflanzt werden, blühen sie nach etwa 8 Wochen. Nach ein paar Jahren verschwinden die Knollen und müssen neu gepflanzt werden.

Buschwindröschen wie A. nemorosa, A. lipsiensis und A. ranunculoides sind echte Wildpflanzen für einen halbschattigen bis schattigen Standort. Wunderschön in Bauerngärten, an Waldrändern und unter Gehölzen. Vorzugsweise in einen Waldboden pflanzen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung ist die Blüte mäßig, aber ab dem zweiten Jahr entwickeln sie sich gut.

Anemone

Die angebotenen Anemonen lassen sich in drei Gruppen einteilen:

Anemone blanda, Orientalische Anemonen, die sich gut für Rabatten oder in Töpfen eignen, kombiniert mit anderen Frühlingsblumen. Vorzugsweise an einem sonnigen oder leicht schattigen Standort auf durchlässigem Boden, auch zum Naturalisieren.

Anemone coronaria, Pflückanemonen. Im Herbst gepflanzt, blühen sie im März-April, lassen sich gut mit anderen Frühlingsblumen kombinieren und sind schön für die Vase zu pflücken. Wenn die Knollen im Frühjahr gepflanzt werden, blühen sie nach etwa 8 Wochen. Nach ein paar Jahren verschwinden die Knollen und müssen neu gepflanzt werden.

Buschwindröschen wie A. nemorosa, A. lipsiensis und A. ranunculoides sind echte Wildpflanzen für einen halbschattigen bis schattigen Standort. Wunderschön in Bauerngärten, an Waldrändern und unter Gehölzen. Vorzugsweise in einen Waldboden pflanzen. Im ersten Jahr nach der Pflanzung ist die Blüte mäßig, aber ab dem zweiten Jahr entwickeln sie sich gut.

Aktive Filter